Zoo-Babies (Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin)

jeudi, 11. octobre 2018, 15:35 - 16:00
WDR HD
Documentaires
stereo hdtv
Mitten in Berlin gibt es zwei Oasen für Tiere. Den artenreichen Zoo Berlin und den Tierpark Berlin, der größte Landschaftstiergarten Europas. In diesem Paradies kommen unzählige Zoobabies auf die Welt. Bei den afrikanischen Addax-Antilopen hat es Nachwuchs gegeben: Ein drei Wochen altes Kalb, das mit seiner Mutter bereits auf der Freianlage lebt, und ein Kalb, das gerade mal 24 Stunden auf der Welt ist. Bei den Brillenpinguinen hat sich das Warten auf die "Richtige" gelohnt: Nach sieben Jahren hat das Paar Telly und Franz zum ersten Mal ein Küken großgezogen und sofort wieder nachgelegt. Am errechneten Schlupftag positionieren sich die Pflegerinnen vor der Bruthöhle. Sie wollen unbedingt wissen, ob es ein weiteres Mal geklappt hat. Kindersegen im Kamelrevier: Zorro, Ibo und Schlappi – so heißen die Neuankömmlinge bei den Lamas. Die Pflegerinnen genießen die Zeit mit den Jungtieren. Doch wie in aller Welt lässt sich nur der vierfache Nachwuchs von Alpaka-Vater Orlando unterscheiden? Alles nur eine Frage des Charakters! Große blaue Kulleraugen und ein kuschlig weiches Fell: die Chinaleoparden-Mädchen Mor und May. Kaum zu glauben, dass die Zwillinge einmal zu großen, gefährlichen Raubkatzen heranwachsen werden. Ziemlich gefährlich gestaltet sich der erste Ausflug des Wasserschwein-Nachwuchses von Mutter Lucia. Auf der Flucht vor den Guanakos verliert eines der Kinder auf der riesigen Südamerika-Anlage den Anschluss zur Familie und kann sich nur mit einem kühnen Sprung ins kalte Nass retten. Theoretisch ein ganz normales Verhalten von Wasserschweinen bei Gefahr, doch die Situation spitzt sich dramatisch zu.
Année:
2016
Zoo-Babies