Planet Wissen

vendredi, 12. octobre 2018, 18:15 - 19:15
Voir Répétitions
vendredi, 12.10.2018, 11:15 - 12:15 | Südwest 3
vendredi, 12.10.2018, 13:05 - 14:05 | WDR HD
samedi, 13.10.2018, 04:30 - 05:30 | ARD alpha
dimanche, 14.10.2018, 14:00 - 15:00 | ARD alpha
lundi, 15.10.2018, 08:50 - 09:50 | WDR HD
lundi, 15.10.2018, 11:00 - 12:05 | ARD alpha
lundi, 15.10.2018, 15:00 - 16:00 | RBB Berlin
ARD alpha
Documentaires
Plötzlich ist der Strom weg – überall! Ein Hackerangriff? Ein Zusammenbruch der Netze im Zuge die Energiewende? Elektrizität ist der Herzschlag unserer Gesellschaft – allgegenwärtig und scheinbar selbstverständlich. Aber was, wenn er aussetzt – für wenige Minuten, Stunden oder sogar Tage? Es gibt weder Telefon, Heizung, noch Wasserversorgung, Lebensmittel und Bargeld werden knapp. Fest steht: Schon nach 48 Stunden, wird die Lage kritisch. Der Wirtschaftsinformatiker Mathias Dalheimer, spielt mehrere Blackout-Szenarien durch und zeigt, wie verwundbar wir sind. Von dem Psychologen Carl Vierboom wollen wissen, wie Menschen in einem solchen Katastrophenfall reagieren – und wie sie sich schützen können. Bislang gehen offizielle Stellen davon aus, dass die Wahrscheinlichkeit eines "Total-Blackouts" gering ist – aber stimmt das auch? Gäste im Studio: Mathias Dalheimer, Carl Vierboom
Moderator:
Dennis Wilms
Birgit Klaus
Année:
2017
Planet Wissen
Gäste:
Mathias Dalheimer
Carl Vierboom
Thema:
Blackout – Plötzlich ohne Strom